Rauchmelder-Service Stefan Bender
zertifizierte Fachkraft gemäß DIN 14676 Teil 2


Wartung der Rauchwarnmelder

Neben der Ausstattung der Räume mit geeigneten Rauchwarnmeldern hat der Gesetzgeber in der DIN 14676 Teil 1 auch die regelmäßig wiederkehrende Wartung inkl. deren Dokumentation festgelegt. In der Regel wird eine Wartung der Geräte im 12-Monatsrhythmus durchgeführt und festgehalten.

Hierbei wird neben einer Funktionskontrolle auch die Raumnutzung, die feste Montage und der freie Raucheintritt überprüft. Im Zuge der Wartung werden von mir die Raucheintrittsöffnungen gereinigt und, sofern erforderlich, die Batterie erneuert.

Die Arbeiten werden in einem entsprechenden Protokoll belegt, welches Sie bzw. die Wohnungsnutzer gegenzeichnen. Der Hausverwaltung stelle ich gerne eine Kopie des Beleges zur Verfügung.

Defekte Melder müssen umgehend instandgesetzt bzw. erneuert werden. Um weitere Fahrtkosten zu vermeiden, empfehle ich diese Arbeiten bereits im Rahmen der Wartung mit erledigen zu lassen. Hierfür habe ich immer Geräte dabei, um auch hier schnell und unkompliziert helfen zu können.


Ich kümmere mich um die jährliche Wartung Ihrer Rauchwarnmelder, so wie es gesetzlich gefordert ist.

 

Die dokumentierte Wartung der Rauchmelder. Festgelegt in der DIN 14676-1,durchgeführt von einer Fachkraft gemäß DIN 14676-2.